Mittelalter-Weihnacht im Stallhof Dresden

Ehemals gehörte der Stallhof Dresden zum Residenzschloss und war der Schauplatz für große Reitturniere. Er ist einer der ältesten erhaltenen Turnierplätze der Welt. Die originale Gestaltung des Baus hat ein besonderes Ambiente und wird bis heute gern für Reitturniere oder kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Der Stallhof liegt an der Rückseite des weltberühmten Fürstenzugs und ist die perfekte Kulisse für die Mittelalter-Weihnacht.

Besinnlich und bodenständig

Die Mittelalter-Weihnacht im Stallhof betreibt den Handel auf diesem Weihnachtsmarkt traditionell und motto-getreu. So gibt es hier kein Plastik, kaum elektrisches Licht und auch keine musikalische Dauerberieselung aus den X-Mas-Charts der heutigen Welt.

Die Händler tragen Kleidung des späten Mittelalters und arbeiten mit typischen Werkzeugen und Materialien aus dieser Zeit. Ihre Warenangebote sind Erzeugnisse deutscher oder europäischer Handarbeit und reichen von Holzmöbeln und schmiedeeisernen Objekten über Lederartikel und Kleidungsstücke bis hin zu Aromadüften und Kerzen.

Auch Speis und Trank stammen aus eigenem Ofen und Kessel und werden hier, gerade frisch zubereitet, den Besuchern der Mittelalter-Weihnacht angeboten. Es gibt Deftiges, Nahrhaftes und eine beeindruckende Vielfalt an heißen Weinen.

Spielt auf und haltet ein

Mehrmals täglich spielen die „Kurfürstlichen Stallhof-Musikanten“ (ein Brass-Quintett der Partnerstadt St. Petersburg) zur Unterhaltung der Marktbesucher und an den Adventswochenenden gibt es mittelalterliche Gaukeleien und Spielmannsmusik den ganzen Tag. Wenn in der Mittelalter-Weihnacht im Stallhof die Zeit stehen bleibt, dann ist auch Zeit für Tänzchen.

Zu Unterhaltung des jungen Publikums kommt Thomasius, der Ritter des letzten Einhorns, herbei geritten und erzählt den Besuchern Geschichten aus der Winterwelt und hat kleine Geschenke für die Kinder dabei.

Zwischen den Jahren ein Blick in die Zukunft

Ab 27. Dezember wird der Markt um weitere Schausteller-Buden ergänzt. Dann finden die Besucher der Mittelalter-Weihnacht hier die Möglichkeit einen Blick in die Zukunft zu werfen. Man kann sich die Karten legen lassen, bei einem Wahrsager die Glaskugel befragen oder beim Bleigießen sein Schicksal selbst in der Hand halten.

Tipp: Schauen Sie in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr bei der „Laterna Magica“ vorbei. Dann öffnet sie ihr Fenster und es sind bezaubernde Illustrationen zu den Märchen der Gebrüder Grimm zu sehen.

Video zur Mittelalter-Weihnacht im Stallhof:

Die Mittelalter-Weihnacht im Stallhof 2017 findet an folgenden Terminen statt: 

25.11.2015 – 23.12.2015

Mittelalter-Weihnacht im Stallhof Öffnungszeiten:

Eröffnungstag von 16:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Täglich von 11:00 Uhr – 21:30 Uhr

Heiligabend und an den Weihnachtstagen geschlossen

An Wochenenden wird auf der Mittelater-Weihnacht im Stallhof Wegezoll erhoben:

Erwachsene zahlen 3 und ermäßigt 2 Euro.