Dresdner Winterlichter, Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße

Die Prager Straße wurde zwischen 1851 und 1853 erbaut. Sie liegt in der Dresdner Seevorstadt und verbindet den Hauptbahnhof mit dem Altmarkt. Seit jeher war sie eine beliebte Einkaufsstraße und wurde nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges in den 1970ern als Fußgängerzone wiederaufgebaut.

In diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt mit den Dresdner Winterlichtern in neuem Glanz erstrahlen.

Weihnachtliches für den Tisch 

Ob Christbaumschmuck, Handwerksarbeiten, Spielzeuge oder originelle Unikate aus Holz, Gas und Ton. Ob Lebkuchen, Mandelgebäck und Christstollen oder Glühwein und Punsch. Für den Gabentisch und die festliche Tafel finden die Besucher des Weihnachtsmarktes auf der Prager Straße sicher etwas passendes.

Ein wahrhaft hohes Licht

Das Highlight der Dresdner Winterlichter kann sich sehen lassen: Ein über 12 Meter hoher Baum ziert in voller Pracht den Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße. Stündlich ab Einsetzen der Dämmerung wird der Baum festlich illuminiert und taucht die bekannte Shoppingmeile und ihre Besucher in einen funkelnden Lichtertraum.

Dresdner Winterlichter bewegen

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Walking Acts, die das Spektakel der Dresdner Winterlichter zu einem hautnahen Erlebnis machen.

Der Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße / Dresdner Winterlichter 2017 findet an folgenden Terminen statt: 

25. November bis 23. Dezember 2016

Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße / Dresdner Winterlichter Öffnungszeiten:

täglich von 10:00 – 21:00 Uhr